My life?

Was ich wirklich bin...

Gestern war mein Opa bei uns.
Wenn man ihn überhaupt so nennen darf...

Er hätte uns bereits seit 2 Wochen eine Bestätigung + Unterlagen geben sollen bzgl. der Selbstständigkeit und Übernahme seiner Firma.
Die Dreckssau (sorry) hat dies natürlich nicht getan und so bekommen wir diesen Monat kein Geld vom Amt, um Miete, Strom, Telefon und Nahrungsmittel zu kaufen.
ich bekomm pro Monat 1000 Euro und die sind für MICH, nicht für die anderen, wobei die natürlich ihren Teil abkriegen.. (200 Euro).

Also kam mein Opa.
Mein Vater sagte, wir bräuchten 1700 Euro, damit wir überleben könnten. Was sagt mein Opa: "Ja hab ich nicht, ihr müsst sehen, wie ihr klarkommt!" ..
Dieser.. dieser elende Bastard!!
Tut mir Leid, dass ich mich so äußere, aber für dieses ***** zählt immer nur er selbst, er geht seiner Frau fremd und beschwert sich dann, dass sie die Scheidung will und dann lässt er uns, und MICH, die ihm aus der Klemme geholfen hat, einfach fallen.
Mit dem Risiko, dass wir dann auf der Straße sitzen.

Ich hab das Konto geplündert.
800 Euro.
Miete ist gerettet. Strom auch.

Ich hätte vor einem Jahr nie gedacht, dass es so enden würde,
aber aus mir ist ein gnadenloser, grausamer Dämon geworden, der seine Familie schützt.

Soll mein Opa doch schauen, wie er klarkommt..
soll er mich verklagen.. dann ist er wegen Insolvenzverschleppung fällig.. was er sowieso spätestens dann ist, wenn ich ihn anzeige..

Hoffentlich kommt dieses ... Wesen.. nochmal auf die Welt: In Indien, als armes Bettelkind, das nie die Chance hat, aufzusteigen!

BloodyDorothy am 25.1.07 14:34

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen